Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  18.10.2018 - 08:22 Uhr

  

Hollen (sr) In Deutschland ist es eine Selbstverständlichkeit: der Hahn wird aufgedreht und es fl ießt sauberes Wasser. Davon können viele Menschen auf der Welt nur träumen. Auf Kontinenten wie Afrika...

weiterlesen...

 
Papenburg (sr). „Ihr habt einen tollen Beitrag nicht nur für die Landesgartenschau, sondern für die ganze Stadt erbracht“, sagte Papenburgs Bürgermeister Jan Peter Bechtluft am Dienstag auf der...

weiterlesen...

 
Hesel (sr) Der Reit- und Fahrverein Hesel lädt am kommenden Wochenende, 20. und 21. Oktober, zu seinem jährlich stattfi ndenen Reitturnier auf der Reitanlage an der Vorwerker Straße 13 ein. Auf der...

weiterlesen...

 
   

Nachbarn und Freunde

Rhede. „Besser ein guter Nachbar als ein Freund in der Fremde – dieses Sprichwort trifft hier nicht zu.“ Mit diesen Worten eröffnete Bellingweddes Bürgermeister Erik Triemstra am vergangenen Freitag die Jubiläumsfeier der Gemeindepartnerschaft zwischen Rhede und Bellingwedde. „Denn in den vergangenen 30 Jahren ist zwischen den Gemeinden sowohl eine gute Nachbarschaft als auch eine intensive Freundschaft entstanden.“ Im Gemeindezentrum „De Meet“ in Bellingwolde nahmen etwa 75 Gäste an der offiziellen Eröffnungsfeier teil. Rhedes Bürgermeister Gerd Conens wies in seinem Grußwort auch auf die ganzjährig stattfindenden grenzüberschreitenden Veranstaltungen für Jung und Alt hin. Die Partnerschaft wurde im Jahr 1979 ins Leben gerufen. Der EU-Parlamentarier Hans- Gert Pöttering, der die Partnerschaft seit der Gründung begleitet hat, erinnerte an die Situation, als der Grenzübergang bei Rhede jeden Abend um 22 Uhr geschlossen wurde und es noch keine gemeinschaftliche Währung gab. Er zeigte den gewaltigen Fortschritt auf, den die Europäische Union im Laufe der Zeit gemacht hatte: ,„Die Partnerschaft zwischen Rhede und Bellingwedde ist ein Vorbild für Europa.“ Ebenso wie Pöttering erklärte auch EU-Parlamentarier Matthias Groote, dass er sich für die Förderung der Ems-Dollart Region einsetzen werde. Er betonte, dass es auch die Unterstützung der Kommunen und des Landes brauche, sowie weiteres ehrenamtliches Engagement. Freude darüber, dass es keine Grenzen mehr gibt, bekundete auch der niederländische Abgeordnete Rikus Jager und zitierte die Deutsche Nationalhymne: „Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand.“




E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 14.10.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum