Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  28.07.2017 - 18:44 Uhr

  

Leer Es wird einen zweiten Spielfilm mit Eva Sturm geben. Das verkündeten diese Woche Autorin Moa Graven und Filmemacher Bastian Kramer. „Dass wir mindestens noch einen zweiten Film machen werden, war...

weiterlesen...

 
Loga (sr) Die Mitglieder des Schützenvereins Loga fiebern dem 91. Schützenfest entgegen. Das traditionelle Volksfest wird am ersten Wochenende im September gefeiert. In diesem Jahr wird der...

weiterlesen...

 
Hesel (jos) Werden in Hesel wieder die Fußballschuhe ausgepackt, ist es Zeit für die Sportwoche des TSV Hesel. In diesem Jahr wird vom 25. bis 29. Juli eingeladen. Der Verein hat sich nicht lumpen...

weiterlesen...

 
   
Share |

Familie im Geschwindigkeitsrausch

Die Janecks aus Ostrhauderfehn sind begeisterte Inline-Speedskater


Mehrmals die Woche trainiert Familie Janek in Leer. In der Sporthalle der BBS üben sie oft mit Turnschuhen. Scheint die Sonne gehen sie raus. Von links: Csongor, Levente, Mutter Aniko, Riana und Csenge. Fotos: Jan-Ole Smidt
Leer / Ostrhauderfehn Auf die Plätze, fertig, Speed! Sie ist auf der Jagd nach der Höchstgeschwindigkeit und trainiert hart dafür: Familie Janeck aus Ostrhauderfehn. Die Inline-Speedskater haben das Ziel, immer abzuliefern. Dafür, dass das klappt, sorgt Familienmutter Aniko Janeck. Sie umsorgt ihre Kinder Riana, Csenge, Levente und Csongor nicht nur zu Hause, sondern auch beim Training. Denn sie leitet die Kids-Gruppe des Ostfriesischen Schlittschuh Club Leer (OSC). Schnell sind ihre Kinder allemal. Ihr Talent hat Aniko Janeck von vornherein erkannt. Auf der Suche nach einem Hobby begeisterte die Mutter ihre Kinder fürs Inline-Speedskating. Vorher probierten die Janeck-Junioren Fußball oder Tischtennis beim Sportclub Rhauderfehn aus. „Das war nicht das Richtige“, betont der 15-jährige Levente. Aniko Janeck, die bereits ihren Speedskating-Trainerschein beim SC Rhauderfehn gemacht hatte, nahm den Nachwuchs einfach mit. Dieser war sofort Feuer und Flamme für den Sport. Seit 2010 ist die Familie beim OSC Leer angemeldet. Der Verein bietet damals wie heute mehr Möglichkeiten und besseres Leistungstraining. Noch bis vor drei Jahren unterrichtete der Leeraner Dierk Ufferhusloh dort das Inline- Speedskating. Dank ihm, sagt Janeck, sind ihre Kinder zu begeisterten Sportlern herangereift. Heute ist Ufferhusloh in Rente. Deswegen trainiert Aniko Janeck ihre Kinder nun selber. Zu seiner Zeit sammelte der ehemalige BBS-Lehrer einen Erfolg nach dem anderen. Sogar einen deutschen Rekord nennt er sein Eigen. In der Alterklasse 50 fuhr er einen Marathon über 42 Kilometer in sagenhaften 69 Minuten. „Von ihm konnten sich meine Kindern natürlich sehr viel abschauen. Da er nun nicht mehr da ist, liegt es an mir“, so Janeck. Als liebende Mutter ist es nicht immer leicht, eine harte Trainerin zu sein. Sie muss das goldene Maß fi nden. „Auf Wettbewerben traue ich mich teilweise gar nicht zuzugucken, aus Angst, dass einer stürzen könnte. Trotzdem muss ich meine ,Schüler‘ zum weitermachen anspornen.“ Levente, der mit seiner Mutter bereits gleichauf ist, übernimmt die technischen und taktischen Trainingseinheiten. All sein bisheriges Wissen, das er bei Dierk Ufferhusloh sammelte, gibt er nun an seine jüngeren Geschwister Csenge und Csongor weiter. Für ihn selber und Riana bleibt nur das Einzeltraining, um sich weiterhin zu verbessern. Im Vergleich zu anderen in seiner Altersklasse, sprintet Levente sehr gut. Er ist bis zu 36 Kilometer pro Stunde schnell. „Ich mag besonders den Adrenalin-Kick“, sagt er. Seine ältere Schwester Riana, 17 Jahre alt, liebt das elegante Laufen. Genauso wie ihre Mutter hat sie sich auf Marathon spezialisiert. Bei der Sportlerehrung in Leer wurde sie genau dafür ausgezeichnet. Sie erlangte den Titel Landesmeisterin der Junioren B im Speedskating Marathon bei Meisterschaften in Bennigsen/ Hannover und im Halbmarathon in Wathlingen. Ihre Mutter wurde in Hannover Vizemeisterin im Marathon der Alterklasse 40. Auch der neunjährige Csongor und die zwölfjährige Csenge wurden durch Bürgermeisterin Beatrix Kuhl ausgezeichnet. Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften wurde Csenge Zweite in der Gesamtplatzierung der Schüler A. Csongor ist Landesmeister im Speedskating der Schüler C. Aus Wettbewerben – von Landesmeisterschaften über Deutsche Meisterschaften bis zu europaweiten Wettkämpfen – machen die Janecks teilweise ganze Reisen. Da Inline- Speedskating in Deutschland kein allzu beliebter Sport ist, fi nden die größten Ereignisse im Ausland statt. Regelmäßig machen sich die Leeraner auf den Weg. Um weiterhin fi t zu bleiben und auf den bisherigen Erfolgen weiter aufzubauen, legt Aniko Janeck wert auf das „Turnschuhtraining“. Ohne die teuren Speedskting-Schuhe aus Karbon springen sie Seil, machen Dehnübungen, Sprinten oder Laufen. Dreimal in der Woche Training und an den restlichen Tagen zumindest Joggen oder eine Runde auf dem Ergometer fahren: So sieht das Programm der Familienmitglieder aus. Alle versuchen, sich daran zu halten. Doch Schule geht vor. „Ich muss auch ein Auge zudrücken können, wenn für Klassenarbeiten gelernt werden oder Hausarbeiten gemacht werden müssen“, sagt Janeck. Das Familienoberhaupt Stephan Janeck unterstützt seine Kinder und Frau in sämtlichen Belangen. Sei es beim Training zu Haus oder bei Ausfl ügen zu Wettbewerben. Selber steigt der Familienvater wöchentlich aufs Eis. Aniko Janeck weiß: „Wer gut Eisschnelllaufen kann, kann auch gut Speedskaten. Denn: Auf dem Eis ist es noch schwerer zu fahren, als auf Asphalt. Somit kann man viel feiner trainieren.“ Und auch das steht hin und wieder auf dem Trainingsplan.

Artikel vom 26.03.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 23.07.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum