Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  19.09.2017 - 22:46 Uhr

  

Leer (aj) Da staunte der Müllwagenfahrer nicht schlecht, als sein Gefährt am Dienstag in der Fußgängerzone einfach nicht weiterfahren wollte. Ohne Vorwarnung hatte unter dem linken Vorderrad das...

weiterlesen...

 
Ostrhauderfehn (aj/geb) Ophelia, Coco Chanel, Karl- Heinz, Schnappi, Willi, der Würger, und ihre Freunde sind bereit. Die Show kann beginnen. Das Publikum sitzt in der Manege, alle „Fahrzeuge“ haben...

weiterlesen...

 
Holte/Szeged (jos). Drei Tage im Rampenlicht stand die Holterin Maike Zimmermann bei der diesjährigen Drachenboot-Europameisterschaft in Szeged (Ukraine). Sie stand im Kader der Deutschen...

weiterlesen...

 
   
Share |

Bundesliga steht in den Startlöchern

Leeraner Fans freuen sich auf spannende Spiele ihrer Lieblingsmannschaften


Die kleine Leni Webermann feuert ihren SV Werder an. Fotos: Privat

Kreis Leer Seit Freitag rollt der Ball. Die 55. Saison der ersten Fußball-Bundesliga wurde gestartet. Fußballfans, ob jung oder alt, ob männlich oder weiblich, hoffen auf eine tolle Spielzeit mit vielen Toren und spektakulären Szenen. Wenn man die Experten fragt, so tippt fast jeder auf die Münchner Bayern als kommenden Meister. Aber auch viele andere Vereine sind zuversichtlich, dem Rekordmeister das Leben so schwer wie möglich zu machen. Allen voran die Borussia aus Dortmund, aber auch RB Leipzig, die TSG Hoffenheim und der FC Schalke 04 hoffen auf einen Spitzenplatz. Die Nordlichter spekulieren auf ein deutlich besseres Abschneiden, vor allem der Hamburger SV und der VfL Wolfsburg. Werder Bremen will weiterhin die Nummer eins im Norden bleiben, am liebsten natürlich auf einem Europapokalplatz. Bei Neuling Hannover 96 geht es erst einmal darum, die Klasse zu halten. Auch Fußballfans in Landkreis Leer fi ebern mit ihren Lieblingsmannschaften, viele privat, manche aber auch organisiert in einem der hiesigen Fanclubs. Der SonntagsReport sprach mit ihnen über die Erwartungen und Hoffnungen an die kommende Saison: Seit 2010 existiert in der Leer der Bayern-Fan-Club „Red-White Munichs“, der derzeit aus 35 Mitgliedern besteht. Laut Aussage von Kassenwart Maik Eyhusen aus Ihrhove ist für die treuen Bayernfans die sechste Meisterschaft in Folge ein Muss. „Trotzdem würden wir uns wünschen, dass der Kampf um den Meistertitel ein wenig spannender wird als in der vergangenen Spielzeiten.“ Für die Champions-League solle das Halbfi nale das Minimun sein. „Trotzdem hoffen wir, dass Ding nach Deutschland zu holen“, so Eyhusen. Auf die Fahrten in die Allianz- Arena nach München freut sich der Club besonders. Je nach Lage reist man per Bus, Bahn oder sogar mit dem Flieger an. Etwas bescheidener sind da die Aussichten der Borussia Dortmund-Fans. Patrick List ist Vorsitzender der Leeraner Borussen. 2011 hat man sich zusammengetan. Die rund 30 Mitglieder fahren möglichst zu jedem Heimspiel nach Dortmund. „Auch bei Champions- League-Spielen oder Auswärtsspielen im Norden sind wir dabei“, so List. Mit der letzten Saison war man sehr zufrieden, sprang doch am Ende der Pokalsieg und der gute dritte Platz raus. „Für diese Saison erhoffen wir uns tollen Fußball von unserer Elf sowie mindestens den vierten Platz in der Liga.“ Nicht ganz so optimistisch ist Heinrich Tebben vom HSVFanclub Burlage. Sein kleiner Fanclub, der harte Kern besteht aus zehn Mitgliedern, plant für diese Saison diverse Fahrten zu Heim- und Auswärtsspielen des Liga-Dinos. „Für den HSV erwarten und erhoffen wir mindestens den zehnten Platz. Dafür ist die Mannschaft gut genug. Zudem gehe ich davon aus, dass noch ein bis zwei Verstärkungen geholt werden“, sagt Tebben erwartungsvoll. Bei den Werder- Fans in Moormerland ist man in dieser Saison optimistisch, mit dem Abstiegskamp nicht zu tun zu haben. Vorsitzender Dieter Diersmann: „Ich halte den achten Platz für realistisch. Die Mannschaft ist stark genug.“ Um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen, bräuchte der Verein auf vielen Positionen Verstärkung. „Dafür muss Werder fi nanziell mehr riskieren. Hansaetisch korrekt gibt man in Bremen ja nur das Geld aus, das man hat und will immer schwarze Zahlen schreiben“, so Diersmann. Trotzdem freut sich der Fan-Club auf die Saison. „Wir sind bei allen Heimspielen dabei und besuchen auch die Auswärtsspiele in Dortmund und Leipzig.“

Auch Fußballfan? Wenn Sie einer Gruppe oder gar eines Fanclubs sind, schicken Sie uns ein Foto an redaktion@sonntags-report.de. Wir kontaktieren Sie und berichten gerne über Saisonwünsche.



Artikel vom 21.08.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 17.09.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum