Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  24.11.2017 - 00:49 Uhr

  

Leer (geb/aj) Im kommenden Jahr wird es in Leer kein Stadtfest geben. Das teilten die Stadt Leer, die Werbegemeinschaft und die Freunde Historische Altstadt Leer am Donnerstag mit. Grund: Der Stadtrat...

weiterlesen...

 
Folmhusen (gb) Wer als Pendler morgens über die B 70 nach Leer fährt, muss Geduld haben. Besonders vor den roten Ampeln in Großwolde und Esklum bilden sich nicht selten lange Rückstaus. Viele genervte...

weiterlesen...

 
Papenburg (jos) Die Boxerin Hilke Bosse von der Boxabtteilung Shake Hands (TV Leer) feiert in diesem Jahr ein sportliches Highlight, nach dem anderen – der SR berichtete. Vergangenen Samstag erntete...

weiterlesen...

 
   
Share |

Bosse boxt bemerkenswert

Aktuell Deutsche Vizemeisterin, bald erneut Landesmeisterin?


Stolz ist die Boxerin der „Boxabteilung Shake Hands“ vom TV Leer (links) auf ihren Titel als deutsche Vizemeisterin im Weltergewicht der Frauen. Foto: Privat
Leer (jos). Eine harte Linke, danach eine Rechte. Durch viele Treffer kann Hilke Bosse Nadine Apetz die Stirn bieten. Doch dann muss sie einstecken. Apetz, die amtierende Europameisterin, boxt mit schnellen Angriffen. Bosse ist in Bedrängnis. Zweimal muss sie angezählt werden, bis der Kampf in der zweiten Runde gegen sie entschieden war. Am 14. Oktober stand die Ostfriesin im Finale der Deutschen Meisterschaft im Weltergewicht der Frauen (bis 69 Kilo) in Cottbus und vertrat den Niedersächsischen Box-Sport-Verband. Am Ende blickt Bosse auf den wohl größten Triumph ihrer bisherigen Karriere. Nur knapp rutscht die Leeraner Boxerin von der „Boxabteilung Shake Hands“ (TV Leer) am Titel vorbei. So hängt am Ende Silber um ihren Hals. „Für uns ist Hilkes Teilnahme eine große Ehre. Zum ersten Mal war ein Sportler von ,Shake Hands‘ bei diesem bedeutenden Wettbewerb dabei“, sagt Eugen Gottfried, Leiter der Boxsparte. Allerdings könnte es sogar noch besser werden: Nicht nur, dass Hilke Bosse deutsche Vizemeisterin ist, kommenden Samstag verteidigt sie ihren Titel als niedersächsische Landesmeisterin. „Wenn ich gewinne, ist es sportlich gesehen, mein bis jetzt erfolgreichstes Jahr“, sagt sie. Erneut tritt Bosse gegen die starke Rechtsauslegerin Alina Syring vom BC Kleefeld an. Noch im vergangenen Jahr konnte die Leeranerin nach Punkten gewinnen. Ihr „Shake Hands“-Kollege Abdul Wassi Ghaforzai tritt am gleichen Tag im Weltergewicht der Herren an. Er konnte sich in der Vorrunde durch einen Punktsieg qualifi - zieren und boxt nun ebenfalls um die Niedersachenmeisterschaft. Gekämpft wird in der Sporthalle am Burenweg 17 in Papenburg. „Boxen ist mein Ausgleich und mein Hobby“ Neben zahlreichen anderen Amateurboxern trainiert Hilke Bosse dreimal in der Woche in der Sporthalle der Pestalozzischule in Leer. Vier Trainer der „Boxabteilung Shake Hands“ bilden die Nachwuchsboxer von der Pike auf aus. Wie muss ein Boxer stehen? Wie schlägt er zu? Und wie muss er sich dabei bewegen? Mit all diesen Fragen setzen sich die Schüler wöchentlich auseinander. Im Training enthalten sind Ausdauereinheiten, Kraft- und Koordinationsübungen, genauso wie Schlagübungen am Sandsack oder an Pratzen. Bosse trainiert so, wie alle anderen auch. „Ich brauche neben meinem Job einen Ausgleich und boxe. So kann ich mich richtig austoben. Die Trainingseinheiten sind mittlerweile fest in meinen Alltag integriert“, sagt sie. Auch lobt die 35-Jährige das Engagement ihrer Trainer: „Sie stehen hinter uns. Auch im übertragenen Sinn. Bei Übungen beobachten sie genau und unterbrechen, wenn ihnen etwas auffällt. So kann ich mich effi zient und schnell verbessern.“ Trotz ihrer bisherigen Erfolge möchte Hilke Bosse nicht nach den Sternen greifen. Denn sie ist mit dem zufrieden, was sie bisher erreicht hat. „Wenn ich gesund und fi t bin, gehe ich natürlich gerne in den Ring. Aber die Welt geht nicht unter, wenn ich mal nicht boxen kann. Es bleibt für mich in erster Linie ein Hobby.“ Ob sie sich im kommenden Jahr nochmals für die Deutsche Meisterschaft qualifi zieren kann, hängt von ihrem Sieg auf Landesebene ab. Noch mehr Informationen über Hilke Bosse und über ihren Verein fi nden Interessierte auf der Internetseite der Boxabteilung sowie auf Facebook. http://www.boxgemeinschaftshake-hands.de  

Artikel vom 04.11.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 19.11.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum