Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  18.06.2018 - 05:49 Uhr

  

Leer. „Das darf doch wohl nicht wahr sein“, entfuhr es Gernot Stoffel, als er letzte Woche den Vorelweg entlangspazierte. Die Straße im Logaer Hammrich nahe Wiltshausen war auf einer Länge von 200...

weiterlesen...

 
Weener. Es mag skurril sein, doch verlassene Häuser, marode Lagerhallen und unterirdische Tunnel sind Orte, an denen sich Dennis Hilk am wohlsten fühlt. Überall dorthin nimmt der 33-Jährige seine...

weiterlesen...

 
Holtland (jos). Im kleinen Örtchen Holtland schrieb man vor Kurzem Geschichte: Die erste Herrenmannschaft des SV Holtland schnuppert in der kommenden Saison 2018/19 zum ersten Mal überhaupt...

weiterlesen...

 
   
Share |

Fußballer als Botschafter für grenzenlose Initiative

Film macht aufmerksam auf frühes Sprache lernen


Im Blick der Kamera: Das Hoheellern-Stadion, in dem die Spielszenen mit den Jugendmannschaften gedreht wurden. Foto: Mario Rauch/EDR

Leer (sr) Das Hoheellern- Stadion des VfL Germania Leer war im Januar Schauplatz von Dreharbeiten. Das Ergebnis ist ein amüsanter Zwei-Minuten-Film. Das Video macht auf die Möglichkeiten aufmerksam, die das Erlernen der Sprache des Nachbarn (Niederländisch bzw. Deutsch) bereits in der Grundschule bietet. Die Produktion des Films wurde im Rahmen des Projektes „Arbeitsmarkt Nord“ organisiert. Diese mit EU-Mitteln unterstützte Initiative der Ems Dollart Region (EDR) setzt sich für die Schaffung eines grenzenlosen Ausbildungsund Arbeitsmarktes zwischen den Niederlanden und Deutschland ein. „Sprache ist dafür ein ganz entscheidender Faktor. Je früher Kinder die Möglichkeit haben, die Sprache und Kultur des Nachbarlandes kennenzulernen, desto besser. In den Grundschulen geschieht das auf spielerischer Basis“, sagt Ilona Heijen vom „Arbeitsmarkt Nord“-Projektmanagement. Und so spielen im jetzt veröffentlichten Film auch fast ausschließlich Kinder die Hauptrollen. Sie sorgen mit ihren sprachlichen Fähigkeiten dafür, dass ein Freundschaftsspiel zwischen einem niederländischen und einem deutschen Team auch freundschaftlich bleibt. Beteiligt sind die E-Jugendmannschaften des VfL Germania Leer und von vv Raptim aus Coevorden. Produziert wurde der Film von Regisseur Heyko Habben und Kameramann Ole von Öhsen, die auch für Radio Bremen tätig sind. Das sehenswerte Video zur Initiative „Frühe Nachbarsprache!“ ist im Internet zu sehen.

www.youtube.com/EemsDollardRegio

www.facebook.com/ArbeitsmarktNord     


Artikel vom 26.02.2018




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 17.06.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum