Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  18.10.2018 - 08:21 Uhr

  

Leer (aj) Eva-Maria Kossen ist entsetzt: Ihr kleiner Hund „Baby“ wäre in der vergangenen Woche fast an einer Vergiftung mit Rattengift gestorben. Stundenlang rang der Mischling in einer Tierarztpraxis...

weiterlesen...

 
Hollen (sr) In Deutschland ist es eine Selbstverständlichkeit: der Hahn wird aufgedreht und es fl ießt sauberes Wasser. Davon können viele Menschen auf der Welt nur träumen. Auf Kontinenten wie Afrika...

weiterlesen...

 
Hesel (sr) Der Reit- und Fahrverein Hesel lädt am kommenden Wochenende, 20. und 21. Oktober, zu seinem jährlich stattfi ndenen Reitturnier auf der Reitanlage an der Vorwerker Straße 13 ein. Auf der...

weiterlesen...

 
   

Ropeskipper für die WM in Shanghai nominiert

Team des TV Leer darf bei der Weltmeisterschaft antreten


Bei der Sportlerehrung würdigte Bürgermeisterin Beatrix Kuhl die Leistungen der Rope-Skipper. Von links: Amelie Kosin (14), Mia Robben (11), Melanie Meister (13) und Paul Markus (13). Foto: Stadt Leer
Leer (gb). Große Freude bei den Leeraner Rope-Skippern. Das „Open Team“ ist vorab für die Rope Skipping- Weltmeisterschaft in Shanghai (China) nominiert worden. Die WM fi ndet vom 24. Juli bis 2. August statt. „Benjamin Schmitz vom Deutschen Turnerbund (DTB) hat uns diese Woche die Nachricht übermittelt. Wir freuen uns riesig“, sagt Jantje Borchert, die die elf- bis 14-jährigen Sportler trainiert. Bei der Landesmeisterschaft hatte sich das Team als Zweitplatziertes bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifi ziert. Doch weil es so wenig Open Teams (bestehend aus Jungen und Mädchen) in Deutschland gibt, will der DTB die Leeraner direkt zur Weltmeisterschaft nach Shanghai schicken. Für die Rope-Skipping-Abteilung des TV Leer wäre es die zweite Teilnahme an einer WM. Bereits 2016 nahm ein Leeraner Team, zu dem Jantje Borchert als Springerin zählte, an der Weltmeisterschaft in Malmö (Schweden) teil. „An diesem Wochenende geht es erst einmal zu den Deutschen Team-Meisterschafen nach Lüneburg“, freut sich Allegra van Wahden, die ebenfalls Trainerin ist. Dort können sich noch weitere Leeraner Teams für die Weltmeisterschaft qualifi zieren. Um die kostenintensive Teilnahme an der WM zu ermöglichen, werden nun Sponsoren gesucht. http://www.tvleer.de   

Artikel vom 17.03.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 14.10.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum