Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  23.04.2019 - 09:08 Uhr

  

Leer (gb). Eigentlich war das Schicksal des Labyrinths in Pagels Garten schon besiegelt. Es sollte aufgelöst werden. Jetzt will der Förderverein doch noch einen letzten Versuch starten, um...

weiterlesen...

 
Weener (aj). Am Samstag, 18. Mai, lädt Sänger Sanny wieder zu seinem beliebten Sanny-Festival ein. Unter dem Titel „Heimat“ geben sich die Stars in der Aula der Oberschule Weener...

weiterlesen...

 
Leer (aj). Das siebenköpfi ge Citylauf-Organisationsteam hat derzeit alle Hände voll zu tun. „Wir treffen uns 14-tägig“, sagt Rüdiger Barten, der die Sportveranstaltung...

weiterlesen...

 
   

1.000 Starter werden erwartet

8. Vull wat Manns Loop am 22. und 23. September in Logabirum


Die Läufer geben ihr Bestes. Foto: Pixabay
Leer-Logabirum (sr). Am 22. und 23. September findet zum achten Mal der Vull wat Manns Loop in der Kiesgrube Hartema Logabirum statt. Erwartet werden auch in diesem Jahr um die 1.000 Starter für die sechs Wettbewerbe. Die Strecke wird sich aufgrund der Arbeiten in der Kiesgrube wiederum verändern. Spaß an der Bewegung steht für die meisten Läufer im Vordergrund. Dafür hat die Kiesgrube einiges zu bieten. Neben verschiedenen Sandhindernissen, wofür exemplarisch das „Biest“ steht, die höchste Sanderhebung des Geländes mit knapp über 20 Metern, gibt es Wasser, Matsch und Querfeldeinanteile. Gräben müssen durchquert, Matschlöcher durchkrochen und Rohre durchkrabbelt werden. Die Mitarbeiter der Kiesgrube freuen sich jedes Jahr darauf, wie die von ihnen gebauten Hindernisse ankommen. Spaß haben auch die vielen hundert Zuschauer und die Helfer an den Hindernissen – da bleibt kein Auge sauber. Samstag ist der Tag ohne Zeitnahme. Um 15 Uhr gibt es eine Kinderrunde. Um 16 Uhr fällt der Startschuss für die Fünf-Kilometer- Runde. Die Teilnehmer werden kontrolliert auf die Strecke gelassen. Hier starten Fußballteams, Thekenteams, Straßenzusammenschlüsse oder auch Familien gemeinsam und bleiben auf der Strecke zusammen. Am Sonntag gibt es dann erst die Wettkämpfe mit Zeitnahme. Als erste starten um 10 Uhr die beiden Langstrecken. Angeboten werden die Zehnund die 15-Kilometer-Strecke. Um 12 Uhr starten die Fünf- Kilometer-Teilnehmer mit Zeitnahme in drei Startgruppen im Abstand von rund 20 Minuten. Neu ist für Sonntag ein zusätzlicher Start über die 5 km ohne Zeitnahme. Hierzu gab es eine Nachfrage besonders von Gruppen, die gemeinsam starten wollen. Dieser Start erfolgt um 12.50. Es wird wiederum einen Bustransfer von der Sporthalle zur Kiesgrube geben. Nachmeldemöglichkeiten bestehen jeweils bis 30 Minuten vor dem Start.   

Artikel vom 22.09.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 21.04.2019


BEILAGEN



Leer-Aktuell April 2019

E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum