Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  25.05.2017 - 18:19 Uhr

  

Leer (aj). Wer vom Ostfriesenhof kommend nach links auf die B 436 abbiegen will, muss sich seit einiger Zeit des Öfteren in Geduld üben. So mancher Autofahrer hat dort bereits zehn bis fünfzehn...

weiterlesen...

 
Nüttermoor (sr/aj). Am Sonntag, 28. Mai, lädt der Gefl ügelzüchterverein Leer von 10 bis 17 Uhr zu seiner ersten Jungtierschau in seiner Ausstellungshalle am Nüttermoorer Sieltief 23 a ein. Neben den...

weiterlesen...

 
Loga (jos). „Hart und trocken konnte ich die Jury von mir überzeugen“, sagt Jan Heijenga. Der Wettkampfs- Athlet aus Loga nahm vergangenes Wochenende, Samstag, 6. Mai, an der Norddeutschen...

weiterlesen...

 
   
Share |

Regular Season für zu Hause

Im Test: Madden NFL 17 ist für Footballfans genau richtig


Der SonntagsReport hat das neue Madden NFL 17 für die „Playstation 4“ getestet. Fotos: Jan-Ole Smidt
Leer. Der Super Bowl ist gewonnen und die Off-Season hat begonnen. Nun, da sonntags keine NFL-Footballspiele mehr im Fernsehen gezeigt werden, ist es Zeit, den Controller zu zücken und selber zu spielen. Der Spielehersteller „Electronic Arts“ hat mit Madden NFL eine gute Alternative für eingefl eischte Footballfans. Im August vergangenen Jahres ist das aktuelle Madden NFL 17 auf den Markt gekommen. Aber lohnt sich die Anschaffung für momentan knapp 50 Euro? Der SonntagsReport sagt Ja! Wer EA-Sports kennt, weiß, worauf er sich einlässt: Sportspiele, die zumeist durch spielerbestimmende Taktik und grafi sch hochwertige Zwischensequenzen glänzen. Auch Madden NFL 17 lässt Fans dieser Spiele nicht im Stich. Seine Grafi k ist auf einem hohen Niveau. Ob in Sequenzen oder Spielsituationen. Im Vergleich zum Vorgänger ist beispielsweise das Publikum noch besser erkennbar. Auch das Gameplay hat sich verbessert. Denn ein Defense- Spieler, der den Quarterback sacked, fällt weniger theatralisch zu Boden, als es noch bei Madden NFL 16 der Fall war. Rennt nun ein Running Back mit dem Football in der Hand in Richtung Endzone, dann wird das Spielerlebnis durch verbessertes Ausweichen und eine verbesserte Spielsituation authentischer und noch realistischer – weniger monoton als zuvor. Ebenfalls neu: das Kommentatoren- Team Brandon Gaudin und Charles Davis. Diese beiden machen einen deutlich besseren Job, als ihre Vorgänger. Denn in Madden NFL 17 gehen sie auf verschiedene Spielsituationen ein und kommentieren somit noch spielbezogener. Der einzige Nachteil: Alle Kommentare sind ausschließlich in englisch. Dieser Punkt trifft auch auf das Menü zu. Wer Englisch also nicht beherrscht, braucht erst Zeit, um sich mit allen Punkten auseinanderzusetzten. Genauso, wie im EA-Klassiker FIFA gibt es in Madden einen „Ultimate Team“-Modus. In diesem Online-Kartensammelspiel kann der Spieler ein Team mit sämtlichen NFLStars auf die Beine stellen und in Saisonspielen sein Können unter Beweis stellen. Der größte Schwachpunkt des Spiels ist gleichzeitig seine Stärke. Neben der ausschließlich englischen Sprache, die den amerikanischen Sport erst sympathisch macht, sollte sich der Spieler mit dem Sport auskennen. Football-Kenner können sich sehr gut austoben, wohingegen Einsteiger aufgeschmissen sein werden. Fazit: Wer sich Madden NFL 17 kauft, hat sein Geld gut investiert. Footballfans – warum sollte man sich dieses Spiel auch sonst kaufen? – werden ihren Spaß haben. Besonders Spieler, die noch nie in die Madden-Welt eingetaucht sind. Die grafi sch hochwertigen NFL-Spiele wirken beinahe real, was für jede Menge Spielspaß sorgt. Taktikfreunde sind wie immer gut versorgt, da sich der Spieler vor jedem Spielzug aussuchen kann, was er machen möchte. Derjenige, der davon weniger Ahnung hat, bekommt Hilfe durch automatische Knopfvorgaben. Gerade weil der Football- Sport in Deutschland in den letzten Jahren immer populärer geworden ist, lohnt es sich, auch mal einen Blick in das Spiel Madden NFL 17 zu werfen.  

Artikel vom 04.03.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 21.05.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum