Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  11.12.2017 - 23:33 Uhr

  

Leer (geb). „Wir werden immer mehr zugeparkt“, beklagt sich Anwohnerin Anne-Magret Brahms aus der Edzardstraße. „Die Autofahrer nehmen einfach keine Rücksicht und parken dort, wo es ihnen am besten...

weiterlesen...

 
Warsingsfehn (aj). Er ist 23 Jahre jung und zaubert den Menschen täglich ein strahlendes Lächeln ins Gesicht: Hauke Dreyer aus Warsingsfehn ist frisch gebackener Zahnarzt. Vor wenigen Wochen schloss...

weiterlesen...

 
Hesel. Ruhige Hände wie ein Chirurg hat der Heseler Michael Broers. Nur, dass er nicht operiert, sondern schießt. Als Sportschütze bei Waldeslust Schirumer- Leegmoor sollte er für sein Team immer ins...

weiterlesen...

 
   
Share |

Fußballer wollen hoch hinaus

SG Collinghorst/Rajen D-Jugend nimmt am Dana-Cup teil


Fußballfans aus der ganzen Welt kommen im dänischen Hjørring zusammen. Fotos: Dana Cup / Privat

Collinghorst/Hjørring In diesem Jahr haben die jungen Fußballer der Spielgemeinschaft Collinghorst/Rajen noch ein großes Ziel. Am diesem Wochenende beendet die DJugend ihre Saison mit einem letzten Ligaspiel. Doch erst danach erwartet sie ihr bislang härtester Test. Vom 24. bis 29. Juli nehmen die Jungs am dänischen „Dana-Cup“ teil – dem drittgrößten Fußball- Jugendturnier der Welt.

Besondere Fußballstimmung

Die Kleinstadt Hjørring im Norden Dänemarks ist ein ruhiges Örtchen mit knapp 25.000 Einwohnern. Einmal im Jahr wird die Stadt aber zur Hochburg für den Jugend-Fußball. Steht der „Dana-Cup“ vor der Tür versammeln sich mehr als 20.000 Teilnehmer. Plötzlich herrscht in Hjørring eine besondere Fußballatmosphäre – es ähnelt einer Fußball-Weltmeisterschaft. Markus Stiefken ist einer der Betreuer der SG Collinghorst/ Rajen D-Jugend. Seiner Mannschaft wollte er die Möglichkeit bieten, einmal an einem solchen Turnier mitzuwirken. „Die Jungs werden sich bestimmt wie echte Profi s fühlen können“, sagt Stiefken.

Vorbereitung im Gange

Bis zu den Sommerferien wollen die Fußballer aus Collinghorst und vom Rajen weiter trainieren, um fi t für das große Turnier zu werden. Vor Ort müssen sie mit starken Gegnern rechnen. Teilnehmen werden Mannschaften aus aller Welt. Die Reise wird durch Sponsoren fi nanziert. Ein Bulli, der die Mannschaft nach Dänemark bringen wird, ist bereits organisiert. Die Ostfriesen übernachten im Klassenzimmer einer dänischen Schule. Von dort aus können sie schnell die Cup-Festmeile oder das naheliegende Meer erreichen. „Im Vordergrund steht natürlich der Spaß. Auch wenn wir ohne Pokal nach Hause kommen, hatten wir bestimmt eine unvergessliche Zeit“, so Stiefken. Die Zukunft wird zeigen, wie sich die Jungs schlagen.  


Artikel vom 29.05.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 10.12.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum