Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  11.12.2017 - 01:26 Uhr

  

Leer (geb). „Wir werden immer mehr zugeparkt“, beklagt sich Anwohnerin Anne-Magret Brahms aus der Edzardstraße. „Die Autofahrer nehmen einfach keine Rücksicht und parken dort, wo es ihnen am besten...

weiterlesen...

 
Warsingsfehn (aj). Er ist 23 Jahre jung und zaubert den Menschen täglich ein strahlendes Lächeln ins Gesicht: Hauke Dreyer aus Warsingsfehn ist frisch gebackener Zahnarzt. Vor wenigen Wochen schloss...

weiterlesen...

 
Hesel. Ruhige Hände wie ein Chirurg hat der Heseler Michael Broers. Nur, dass er nicht operiert, sondern schießt. Als Sportschütze bei Waldeslust Schirumer- Leegmoor sollte er für sein Team immer ins...

weiterlesen...

 
   
Share |

Eine Stunde live im Radio

IGS Moormerland sendete Radiogottesdienst aus der Mensa


Extra fürs Radio gründete sich zwei Wochen im Vorfeld ein Schülerchor, der „Hallelujah“ sang. Fotos: Jan-Ole Smidt
Warsingsfehn (jos). Der Schülerchor schlich mit Socken auf die Bühne, der Musiklehrer griff in die Saiten und Oberstufl er sprachen von Reue und Buße. Das und noch vieles mehr war Teil eines Radiogottesdienstes auf NDR Info Spezial – live aus der IGS Moormerland. Anlässlich des Buß- und Bettages war am Mittwoch der Rundfunksender zu Gast in der Gesamtschule, um mit Schülern und Lehrern von 10 bis 11 Uhr den Gottesdienst „Mögen Engel dich begleiten“ ins Radio zu übertragen. Seit den Herbstferien tüftelten Zwölftklässler an den Beiträgen. Und sie fi nden: „Buße ist total verstaubt.“ Daher verpackten sie das Thema modern, um es jedem Hörer leicht verständlich zu machen. Ein Beispiel: „Ein Bußgeldbescheid ist die Folge einer falschen Tat. Ein Denkzettel, der mir zeigt, dass mein Verhalten falsch war. Ein solcher Bescheid hält mich vielleicht davon ab, noch einmal so schnell zu fahren“, predigt Schulpastorin Kerstin Miege. Zuhörer zogen ihre Lehre daraus, dass Gott vergibt – egal, was man Falsches getan hat. Musikalisch zeigte die Schule all das, was sie zu bieten hat. Neben Auftritten der schuleigenen Bigband gaben Mitglieder der Lehrerband Felix Jaehns „Ain‘t nobody“ zum Besten. Außerdem sang ein erst kürzlich gegründeter Schulchor „Hallelujah“ von Leonard Cohen. Kirchliche Stücke wie „Wenn das Brot, das wir teilen“ oder „Vergiss es nie“ sang unter anderem das 250 Kopf starke Publikum, das in der Mensa Platz nahm. Matthias Bernstorf, verantwortlich für die kirchliche Redaktion bei NDR Info, lobte den Zusammenhalt und das außergewöhnliche Flair der Schule: „Wenn ich hier durch die Flure gehe, spüre ich einen gewissen Pep, den es anderswo nicht gibt. Hier herrscht ein toller Geist.“ Das mache den Radiobeitrag sehr authentisch und hörerfreundlich. Zum vierten Mal wurde seit 2012 eine Schule für den Radiogottesdienst des NDR ausgesucht. Doch Bernstorf würde sich freuen, öfter aus Mensen zu senden. „Eine Schule hat ein großes Aufgebot von Talenten. Außerdem steckt sehr viel Herzblut in den Vorbereitungen.“ Bereits in den Proben für den Gottesdienst übten die Schüler, nahtlose Übergänge zu schaffen, ruhig zu sein, wenn man nicht an der Reihe ist, und vor dem Mikrofon deutlich und langsam zu sprechen. „Ich bin absolut stolz auf meine Schüler und Kollegen. Vor allem bin ich davon begeistert, wie Schüler, die eher schüchtern sind, auf der Bühne aus sich herausgekommen sind und sich von dem Teamgeist mittragen ließen“, sagt Schulleiter Gerrit Boekelmann.    

Artikel vom 25.11.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 10.12.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum