Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  26.04.2018 - 18:55 Uhr

  

Leer (aj) Andreas Kruse und Rehlf Schubert reicht es: Sie sind von den Dreharbeiten für den Friesland-Krimi genervt. „Während der Sperrungen vom 11. bis 18. April fehlte uns die Laufkundschaft“,...

weiterlesen...

 
Bingum (aj) Am Sonntag, 29. April, finden im Reitsport- Touristik-Centrum (RTC) Ostfriesland, Am Reitsportcentrum 1 in Timmel, die Weser- Ems-Meisterschaften der Ponyspiele statt. Veranstalter ist der...

weiterlesen...

 
Leer / Cuxhaven (gb). Die gebürtige Leeranerin Ilka Groenewold hat sich letztes Wochenende selbst übertroffen. Beim Cuxhaven Marathon war sie nicht nur schnellste weibliche Läuferin, sie lief mit...

weiterlesen...

 
   
Share |

Von Zirkus bis Zauberei

Muckli: „Nächstes Jahr kommen große Kinohighlights“


Kommendes Jahr gibt es auch in Leer so manches Kino-Highlight. Foto: Jan-Ole Smidt
Leer (jos) Das Kinojahr 2017 endet mit einem Klassiker. Dagegen beginnt 2018 mit einem gefühlvollen Filmmusical. Kinobetreiberin Astrid Muckli ist gespannt wie ein Flitzebogen: „Uns erwartet ein großartiges neues Jahr.“ Auch das vergangene war aus Sicht der Betreiberin des Leeraner, Papenburger und Auricher Kinos erfolgreich. Zu den Kassenschlagern in diesem Jahr gehören unter anderem „Fack Ju Göhte 3“ und „Fast and Furious 8“. „Das überrascht mich nicht wirklich. Denn auch die bisherigen Teile der Filme waren bei unseren Gästen sehr beliebt“, so Muckli. Unerwartet von Erfolg gekrönt ist die Neuaufl age von Stephen Kings „Es“. Das Horrorszenario um Clown Pennywise begeisterte die Massen. Seit dieser Woche läuft „Star- Wars: Die letzten Jedi“. Es ist der zweite Teil der aktuellen Star-Wars-Trilogie. „Den lassen sich Fans natürlich nicht entgehen, denke ich“, freut sich Muckli. Zudem weist sie auf ein abschließendes Highlight zum Jahresende hin. „Dieses bescheuerte Herz“ mit Elyas M‘Barek verspreche ein großes und herzzerreißendes Kinoerlebnis. „Der ,Fack Ju Göhte‘-Star schlüpft in die Rolle von Lenny, der einem herzkranken Jungen durch die wohl schwerste Zeit seines Lebens hilft.“ Das neue Kinojahr startet emotional am 4. Januar mit dem Film „Greatest Showman“. Hollywood-Star Hugh Jackman verkörpert den Zirkuspionier P.T. Barnum. Dieser verliert zunächst seinen Job und bangt um seine Existenz. Wenig später kommt ihm die Geschäftsidee, ein Kuriositätenkabinett zu gründen, für das er eine bärtige Frau und auch einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Doch will Barnum seinen Gästen ebenso eine atemberaubende Show mit Akrobaten und Tänzern bieten. „Zac Efron und Michelle Williams sind ebenfalls dabei. Der Film ist ein echter Geheimtipp“, weiß Muckli. Nur zwei Wochen später lockt Oscar-Gewinner Matt Damon ins Kino. „Er ist zu sehen in ,Downsizing‘. Darin geht es um Ressourcenknappheit, weswegen sich die Menschen schrumpfen lassen und fortan in einer Ministadt leben.“ Auch Paul Safranek (Matt Damon) lässt sich verkleinern und lebt in der Miniaturwelt unter anderem mit Dusan (Christoph Waltz) und Konrad (Udo Kier) zusammen. Zu sehen ist der Streifen ab dem 18. Januar. Natürlich kann man sich kommendes Jahr auch auf Leinwand- Garanten wie Marvels „Avangers – Infi nity War“, ein Spin-Off von Star-Wars, „Fifty Shades of Grey 3“ oder „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ freuen. Besonders gespannt ist Astrid Muckli selbst auf den neuen „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“, der am 15. November 2018 ins Kino kommt.

Artikel vom 18.12.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 22.04.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum