Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  22.05.2018 - 21:42 Uhr

  

Leer (sr/aj). Legen, Schießen, Taktieren – ran an die Sau! Was für Nicht-Boulespieler nach böhmischen Dörfern klingt, ist für echte Boulisten die Herausforderung. Oft als Seniorensport belächelt,...

weiterlesen...

 
Leer/Ihlow. Sie können es nicht lassen: Nach dem großen Erfolg mit der Ostfrieslandhymne: „Ostfriesland, du bist so schön“ (der SR berichtete) im vergangenen Jahr, haben der gebürtige Leeraner Dieter...

weiterlesen...

 
Leer/Unna (gb). Bei den Westdeutschen DAT-Meisterschaften im Videoclip/HipHop konnten sich die Tänzerinnen der Tanzschule Schrock-Opitz (TSO) bei über 1000 Teilnehmern in der ausverkauften Stadthalle...

weiterlesen...

 
   
Share |

Afrikas unbekannte Seite

Thilko Gläßgen ist mit Kumpel Lukas in Liberia unterwegs


Das einst beste Hotel Afrikas in Monrovia ist heute nur noch eine Ruine. Das schaute sich Thilko genauer an. Fotos: Gläßgen
Leer (jos) In dieser Woche erreichte uns ein Gastbeitrag von einem Alt-Bekannten. Thilko Gläßgen meldet sich zurück. Erneut stattete er Afrika einen Besuch ab und erlebte wieder spannende Abenteuer: Zu den am wenigsten bekannten afrikanischen Ländern zählt Liberia ganz besonders. Also Grund genug für meinen Kumpel Lukas und mich dorthin zu reisen, wo so wirklich gar keine Touristen hinfl iegen. Doch natürlich hat auch Liberia einiges zu bieten. In der Hauptstadt Monrovia gibt es das ehemals beste Hotel Afrikas. Viele afrikanische Staatschefs waren hier bis in die späten 1980er Jahre zu Gast. Doch seit fast 30 Jahren steht das Hotel nun leer und thront auf einem Hügel über der Millionenstadt. Mehr und mehr zerfällt es – es gibt keine Fensterscheiben mehr, die Zimmer sind komplett leer geräumt und an den Wänden verdingen sich Künstler mit ihren Skizzen oder Graffi tis. Dabei ist der Blick auf die Stadt und den nahen Atlantik majestätisch. Ganz in der Nähe Monrovias leben auf einer Insel neun Schimpansen, die von einer amerikanischen Pharmafi rma zurückgelassen wurden. Einst wurden an ihnen Hepatitismedikamente getestet, doch als sie 2005 nicht mehr gebraucht wurden, ließ man sie einfach zurück. Jetzt freuen sie sich über jeden Besucher, der ihnen ein paar Bananen vorbeibringt und betteln förmlich um die süßen Früchte. Je weiter wir uns von der Hauptstadt entfernen, desto schlechter wird die Infrastruktur. Nur noch wenige Straßen sind überhaupt geteert, sodass wir ein Motorradtaxi, das heißt inklusive Fahrer zu dritt auf der Maschine mit unseren großen Rucksäcken, nehmen müssen. Die staubigen Sandpisten führen mitten durch den Regenwald, was unseren verdreckten Gesichtern anzusehen ist, aber natürlich auch viel Spaß macht. Doch weiter weg von Monrovia heißt auch, dass es nur noch selten Strom gibt. Abends mal eine kalte Cola wird da schon zur Seltenheit und macht unseren Urlaub in Liberia ganz schön anstrengend, denn acht Stunden bei mindestens 35 Grad, zu dritt auf dem Motorrad mitten durch den schwül-heißen Regenwald gehen ganz schön auf die Knochen. Doch zum Glück gibt es in Liberia auch wunderschöne Strände, sodass wir uns im Meer entspannen können. Denn wenn Liberia eines ist, dann ist es vielfältig und voller freundlicher Menschen, die einem jederzeit hilfsbereit zur Seite stehen. Und als es für uns dann weiter nach Sierra Leone geht, sitzt ein 10-jähriger Junge an der Grenze und verkauft zwei Hände voll Krokodilbabys. Wir kaufen sie zwar nicht, doch sind uns sicher, dass es nur die Vorboten für abenteuerliche zwei Wochen in Sierra Leone sein können.

Artikel vom 07.05.2018




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 20.05.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum