Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  12.12.2018 - 23:30 Uhr

  

Leer (aj) Gibt die Leeraner Tafel noch haltbare Waren in großen Mengen ab, statt sie an registrierte Bedürftige abzugeben? Eine Stammkundin der Tafel will eine entsprechende Beobachtung gemacht...

weiterlesen...

 
Warsingsfehn (geb) Am 5. Dezember wurde vielerorts geknobelt. So auch in der Mühle zu Warsingsfehn. Vor fünf Jahren ließ Mühlenbetreiber Wolfgang Bohlen die uralte Tradition wieder aufl eben....

weiterlesen...

 
Atlanta/Holte (jos) Die Drachenboot-WM ist seit sieben Wochen vorbei. Und auch Maike Zimmermann ist heil und gesund zurück aus Atlanta. Die Holterin paddelte vom 13. bis 16. September im Kader der...

weiterlesen...

 
   

Ein Abend, vier Konzerte

Over-The-Horizon-Tour am 11. August im Jugendzentrum Leer


Die gastgebende Band „Twist of Fate“ lädt zur dritten Aufl age drei Bands ins Jugendzentrum Leer ein. Foto: Privat
Leer (sr). Das Jugendzentrum Leer präsentiert am Samstag, 11. August, gemeinsam mit der Band „Twist of Fate“ die „Over-The-Horizon- Tour“. Ein Abend, vier Konzerte: Ab 20 Uhr können Fans von Hardrock, Metal und Punk ordentlich abgehen. Hinter der Tour versteckt sich eine raffi nierte Idee: „Twist of Fate“ verfolgt zum dritten Mal das Ziel, Bands auch über weite Entfernungen miteinander zu verbinden. Ums Geld soll es dabei nicht gehen, sondern viel mehr um das gemeinsame Auftreten mit seinen Freunden. Das Prinzip ist seit der ersten Tour gleich geblieben: Jede Band veranstaltet einen Auftritt und lädt die anderen drei Bands zu sich ein. Dieses Mal dabei sind neben der Gruppe „Twist of Fate“ „Mokephone“ „No Man‘s Army“ und „Black Adder“. Hochkarätige Rocker Im Jahr 2012 wurde die Band „Twist of Fate“ gegründet. Die Initiatoren der „Over- The-Horizon-Tour“ brachten gleich zu Beginn ihrer Karriere die erfolgreiche EP „Farewell“ auf den Markt. Drei Jahre später folgte das erste Album „Of Love And Lunacy“, gefolgt von „Behind the Masquerade“, dem zweiten Album. Die Gruppe verbinden Metal-, Rock-, Punk-, und Pop-Elemente zu einem großen Stück Musik – kurz gesagt: Popmetal. Viel länger gibt es die Band „Black Adder“, gegründet im Jahr 1998. Bis 2012 war die Gruppe allerdings unter dem Namen „Firestorm“ bekannt und begeistert bis heute mit klassischem Heavy-Metal. Alternative-Rock im kreativen Pop-Gewand: Dieser Mix zeichnet die Band „Mokephone“ aus. Die Gruppe aus Hameln präsentiert seit der Gründung 2012 rockige, aber tanzbare Musik, manchmal auch einfach nur zum Zuhören und Mitfühlen. Die 2010 gegründete Band „No Man‘s Army“ hat sich einem Mix aus Rock, Nu-Metal und Punkrock verschrieben und spielte bereits beim Emergenza Hannover im Finale.  

Karten
Over-The-Horizon-Tour
Karten gibt es für acht Euro unter http://www.twistoffate.de und im direkt Jugendzentrum. Wer den Ticketservice nutzen möchte, kann unter der Nummer 0491-96067519 anrufen oder schreibt an info@juz-leer.de eine Mail. Außerdem können Karten online gekauft werden.
http://www.juz-leer.de

Artikel vom 13.07.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 09.12.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum