Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  12.12.2018 - 23:27 Uhr

  

Leer (aj) Gibt die Leeraner Tafel noch haltbare Waren in großen Mengen ab, statt sie an registrierte Bedürftige abzugeben? Eine Stammkundin der Tafel will eine entsprechende Beobachtung gemacht...

weiterlesen...

 
Warsingsfehn (geb) Am 5. Dezember wurde vielerorts geknobelt. So auch in der Mühle zu Warsingsfehn. Vor fünf Jahren ließ Mühlenbetreiber Wolfgang Bohlen die uralte Tradition wieder aufl eben....

weiterlesen...

 
Atlanta/Holte (jos) Die Drachenboot-WM ist seit sieben Wochen vorbei. Und auch Maike Zimmermann ist heil und gesund zurück aus Atlanta. Die Holterin paddelte vom 13. bis 16. September im Kader der...

weiterlesen...

 
   

In Bunde wird wieder gerockt

Bunde Rockt: Newcomer-Wettbewerb am 15. September


„Apollo Circus“ sind heiß auf den Newcomer-Bandcontest Bunde Rockt im Rahmen der Eurofete Fotos: Privat/Smidt
Leer (jos) Der Newcomer- Bandcontest Bunde Rockt geht in diesem Jahr in die achte Runde. Das Jugendbüro Bunde lädt am Samstag, 15. September, sechs Bands ein, die ihr Können ab 19.30 Uhr im Rahmen der Eurofete unter Beweis stellen. „Die Idee entstand im Jahr 2008. Wir wollten den örtlichen Bands, die zum Beispiel in der Garage proben, eine Bühne geben. Die Eurofete ist der ideale Ort dafür.“ Auf einer eigenen Bühne präsentieren sich die Newcomer- Bands einem bunt gemischten Publikum. Dem Sieger des Contests winkt natürlich auch ein kleines Preisgeld“, sagt Werner Hoffmann vom Jugendbüro Bunde. In diesem Jahr mit dabei ist „Error 404“. Die drei jungen Musiker aus Rhauderfehn stehen für klassischen Rock. In ihrem Repertoire fi nden sich zahlreiche Coversongs, die sie allerdings auf ihre ganz eigene Art wiedergeben. Weiter geht es mit den „Fliesenlegern“ aus Emden. Kenito, Pierre und Norm sind drei Punkrocker, die mit ihren meist deutschen Texten das Publikum auf Trab halten. Die Band „Apollo Circus“, ebenfalls aus Emden, bringt Abwechslung ins Programm von Bunde Rockt. Die Gruppe zeichnet eine Mischung von Alternative Rock und Punk mit melodischen Poprock-Elementen aus. Erste Erfolge sammelte die Band mit ihrem Album „No time to play“. Die Gruppe „Catapults“ aus Oldenburg ist ebenso ein Favorit beim Newcomer-Bandcontest. Die vier Jungs, denen man ihren Spaß am musizieren deutlich anmerken kann, präsentieren eine Pop-Punk-Mischung. Last but not least sind die „Village Idiots“ aus Breinermoor zu nennen. Die vier waschechten Ostfriesen bringen feinsten Punkrock auf die Bühne. Sie zeichnet eine Mischung aus deutschen und plattdeutschen Texten aus. „Wir sind in diesem Jahr wieder gut aufgestellt und freuen uns auf einen rockigen Abend“, sagt Hoffmann. Die Bühne des Contests befi ndet sich direkt auf der Festmeile der Eurofete am Kirchgang auf dem Parkplatz der Oldenburgischen Landesbank. Der Eintritt ist frei. Bereits ab 15 Uhr gibt es Musik auf der Bühne von Bunde Rockt. Das Bandprojekt „Kids on Rock“ der Gitarrenschule Kapodaster aus Leer ist zu Gast und präsentiert sich mit seinen aktuellen Bands. 

Artikel vom 17.09.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 09.12.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum