Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  23.04.2019 - 09:09 Uhr

  

Leer (gb). Eigentlich war das Schicksal des Labyrinths in Pagels Garten schon besiegelt. Es sollte aufgelöst werden. Jetzt will der Förderverein doch noch einen letzten Versuch starten, um...

weiterlesen...

 
Weener (aj). Am Samstag, 18. Mai, lädt Sänger Sanny wieder zu seinem beliebten Sanny-Festival ein. Unter dem Titel „Heimat“ geben sich die Stars in der Aula der Oberschule Weener...

weiterlesen...

 
Leer (aj). Das siebenköpfi ge Citylauf-Organisationsteam hat derzeit alle Hände voll zu tun. „Wir treffen uns 14-tägig“, sagt Rüdiger Barten, der die Sportveranstaltung...

weiterlesen...

 
   

Neuer Sport gesucht?

Badminton: Leicht zu lernen, schwer zu meistern


Es gibt verschiedene Arten, wie man sich auf ein Badmintonturnier vorbereiten kann. Fotos: Privat
Leer. Wenn man Badminton zum ersten Mal sieht, konnte man denken, dass Badminton einfach nur Tennis mit einem anderen Ball ist. Doch da konnte man nicht weiter daneben liegen. Das ist so, als wurde ein Apfel mit einer Birnen verglichen werden. Sieht ahnlich aus, ist aber, wenn genauer betrachtet, etwas ganz anderes. Schneller als Tennis Zum einen ist Badminton durch den leichteren Schlager und das kleinere Feld ein schnellerer Sport als Tennis, aber er ist auch viel laufi ntensiver und die Ballwechsel dauern viel langer. Zum anderen unterscheiden sich die Regeln stark zwischen den beiden Sportarten. Zum Beispiel sind beim Badminton 21 Punkte notwendig, um ein Spiel zu gewinnen, wahrend man beim Tennis nur vier braucht. Dies hat zur Folge, dass ein Satz bei Badminton langer dauert, als ein Satz beim Tennis. Auch die Grundregeln unterscheiden sich stark: Wahrend beim Tennis der Ball einmal aufkommen darf, muss der Ball beim Badminton Volley gespielt werden. Es ist leicht, in den Sport reinzukommen und nach nur ein paar Stunden Training hat man schon ein gutes Gefuhl fur den Ball und den Schlager. Doch bis alle Techniken perfektioniert sind, kann das Jahre dauern und selbst, wenn man ein erfahrener Spieler ist, gibt es immer noch Schlage, die man verbessern kann. Es ist einfach, in den Sport reinzukommen, aber da es viele verschieden Arten gibt, den Schlager zu greifen und noch mehr verschiedene Arten, wie man den Ball schlagen kann, dauert es lange, um den Sport zu meistern. Badminton ist ein Teamsport und nicht, wie man denken konnte, ein Einzelsport. Auch wenn man im Einzel spielt, zahlt das Ergebnis fur die Mannschaft. Im Doppel kann man ohne Teamwork nicht gewinnen, weil man sich gut absprechen muss, um jeden Ball zu bekommen und nicht ineinander zu laufen. Ohne das Team lauft beim Badminton gar nichts und auch wenn man nicht professionell spielen will, muss man lernen, im Team spielen zu konnen. Falls man jetzt starten will, gibt es viele Moglichkeiten, Badminton im Landkreis Leer zu spielen. Falls man noch keinen Schlager hat, ist dies auch kein Problem, da man sich vor Ort einen Schlager fur das Training ausleihen kann. Schlager kann man im Internet ab zwolf Euro kaufen. Balle muss man auch nicht zum Training mitbringen, da es genug Balle im Verein gibt, mit denen man trainieren kann. Hier ist eine Auswahl der Vereine, die Badminton, im Landkreis Leer anbieten:
œ Postsportverein Leer, http://www.psv-leer.de,
œ TV Leer, http://www.tvleer.de
œ Fortuna Logabirum, http:/www.fortuna-logabirum.de

Artikel vom 20.10.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 21.04.2019


BEILAGEN



Leer-Aktuell April 2019

E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum