Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  23.04.2019 - 09:07 Uhr

  

Leer (gb). Eigentlich war das Schicksal des Labyrinths in Pagels Garten schon besiegelt. Es sollte aufgelöst werden. Jetzt will der Förderverein doch noch einen letzten Versuch starten, um...

weiterlesen...

 
Weener (aj). Am Samstag, 18. Mai, lädt Sänger Sanny wieder zu seinem beliebten Sanny-Festival ein. Unter dem Titel „Heimat“ geben sich die Stars in der Aula der Oberschule Weener...

weiterlesen...

 
Leer (aj). Das siebenköpfi ge Citylauf-Organisationsteam hat derzeit alle Hände voll zu tun. „Wir treffen uns 14-tägig“, sagt Rüdiger Barten, der die Sportveranstaltung...

weiterlesen...

 
   

Das ist los im Jugendzentrum

Programm-Übersicht im Februar / Karten gibt es im JuZ Leer


Am 16. Februar kochen Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein vom „Worst of Chefkoch“-Foodblog in Leer. Fotos: Privat

Leer (jos) Im Monat Februar hat das Jugendzentrum in Leer an der Friesenstraße 18-20 einiges zu bieten. Neben dem bekannten Schriftsteller und Drehbuchautor Hans Rath kommt auch die „Worst of Chefkoch“-Leseshow nach Leer. Los geht es aber mit dem „Komitee für Unterhaltungskunst“. Am Freitag, 1. Februar, tritt die Gruppe ab 21 Uhr auf. Das Komitee um den Schauspieler und Sänger Christian Rudolf ist eine Hommage an „Rio Reiser“ und die „Scherben“. Rudolf, der nicht Reiser ist, liebt und lebt aber seine Lieder und erweckt sie auf der Bühne zu neuem Leben. Darauf folgt der Auftritt von Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein, die am 16. Februar die „Worst of Chefkoch“-Leseshow präsentieren. Ab 20 Uhr lesen sie im Jugendzentrum aus ihrem eigenen Foodblog und kochen live Gerichte nach. „Worst of Chefkoch“ ist der Foodblog des Jahres 2017. Zu fi nden sind auf dieser Seite zum Teil skurrile Rezepte zum Nachkochen. Diestel und Löffelbein haben dazu ein paar passende Zeilen verfasst – teils humorvoll, teils nachdenklich, mit typischen Worst of Chefkoch-Kommentaren, ganzen Kochanleitungen, aber auch Texten, die mit dem Blog nichts zu tun haben. Kurzgeschichten, idiotische Gedichte, alles Mögliche. Last but not least können sich Freunde von guter Unterhaltung über den Auftritt von Hans Rath freuen. Der Schriftsteller liest am 21. Februar ab 20 Uhr im Kulturspeicher in Leer aus seinem Roman „Saufen nur in Zimmerlautstärke“. Seine aktuellen Bücher aus der Reihe „Und Gott sprach“ sind Bestseller. Und im aktuellen Roman hat sein Protagonist Adam eine Begegnung der anderen Art. In Adams Leben knirscht es gewaltig. Als sein Herz rebelliert und damit ein deutliches Signal sendet, fl iegt er nach Island, um in der urwüchsigen Landschaft gründlich über sein Leben nachzudenken. Karten für sämtliche Veranstaltungen gibt es im Jugendzentrum, bei Bücher Borde und unter der JuZ-Tickethotline 0491-9606750.


Artikel vom 21.01.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 21.04.2019


BEILAGEN



Leer-Aktuell April 2019

E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum