Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  23.04.2019 - 09:07 Uhr

  

Leer (gb). Eigentlich war das Schicksal des Labyrinths in Pagels Garten schon besiegelt. Es sollte aufgelöst werden. Jetzt will der Förderverein doch noch einen letzten Versuch starten, um...

weiterlesen...

 
Weener (aj). Am Samstag, 18. Mai, lädt Sänger Sanny wieder zu seinem beliebten Sanny-Festival ein. Unter dem Titel „Heimat“ geben sich die Stars in der Aula der Oberschule Weener...

weiterlesen...

 
Leer (aj). Das siebenköpfi ge Citylauf-Organisationsteam hat derzeit alle Hände voll zu tun. „Wir treffen uns 14-tägig“, sagt Rüdiger Barten, der die Sportveranstaltung...

weiterlesen...

 
   

Täglich kommen 150 Schüler

Die SR-Zukunftstags-Reporter besuchten das Leeraner Hallenbad


Die jungen Reporter Charlotta Kamp (v. l.), Charlotte Weber, Fenna Ehlers, Leon Krause und Marthe Rosenboom verbrachten ihren Zukunftstag zusammen mit SR-Praktikantin Liske Lammers beim SonntagsReport und statteten dem Leeraner „Plytje“ einen Besuch ab. Vor Ort interviewten sie die Badangestellten und machten Fotos. Foto: Antje Jansen

Leer Seit einem Monat hat das neue Sportbad „Plytje“ in Leer geöffnet. Seitdem kommen jeden Tag vormittags ca. 150 Schüler und etwa 50 Frühschwimmer und am Nachmittag viele weitere Badegäste. Die Zukunftstags-Reporter des SR besuchten das Hallenbad, um nachzufragen, wie es jetzt aussieht. Sophia Göll und Sven Eggebrecht vom „Plytje“ beantworteten die vielen Fragen. Das Sportbecken ist 25 Meter lang, 15 Meter breit und hat sechs Bahnen. Die Wassertemperatur beträgt 27 Grad. Am Rand gibt es zwei Türme – einen „Einer“ und einen „Dreier“. Außerdem gibt es ein Kursbecken mit verstellbarem Boden. Darin fi nden Aqua- Kurse wie „Aqua-Cycling“ und „Babyschwimmen“ statt. Zudem hat das Schwimmbad einen extra Bereich für Kleinkinder. „Wir haben außerdem einen Außenbereich. Dort wollen wir ein Volleyballfeld, Grillplätze, Liegewiesen und einen Spielplatz anlegen“, sagt Sophia Göll, die seit Oktober beim „Plytje“ arbeitet. Wer rausfi nden möchte, ob ihm ein Saunabesuch gefällt, kann in die Textilsauna gehen. Dort ist es möglich, seine Badekleidung anzubehalten. Die Höchsttemperatur beträgt 75 Grad. Im „Plytje“ arbeiten zurzeit 14 Mitarbeiter. Im August werden zum ersten Mal Fachangestellte für Bäderbetriebe ausgebildet. Sven Eggebrecht, der seit Ende Februar zum Team gehört, ist der Techniker des Hauses. Er sorgt dafür, dass alles sicher ist, die Wasserqualität in Ordnung ist, dafür, dass das Bad gereinigt ist und das Verhältnis zwischen Luft und Wasser stimmt. „Das ist zum Beispiel wichtig, weil sich sonst Feuchtigkeit an den Fenstern niederschlägt“, so Eggebrecht. Er erwähnte auch, dass Besucher vor dem Baden unbedingt duschen gehen sollten, weil sich ansonsten viele Haare und Schuppen in den Filtern ansammeln. „Der Filter muss regelmäßig gereinigt werden.“


Artikel vom 31.03.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 21.04.2019


BEILAGEN



Leer-Aktuell April 2019

E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum