Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  24.11.2017 - 00:55 Uhr

  

Leer (geb/aj) Im kommenden Jahr wird es in Leer kein Stadtfest geben. Das teilten die Stadt Leer, die Werbegemeinschaft und die Freunde Historische Altstadt Leer am Donnerstag mit. Grund: Der Stadtrat...

weiterlesen...

 
Folmhusen (gb) Wer als Pendler morgens über die B 70 nach Leer fährt, muss Geduld haben. Besonders vor den roten Ampeln in Großwolde und Esklum bilden sich nicht selten lange Rückstaus. Viele genervte...

weiterlesen...

 
Papenburg (jos) Die Boxerin Hilke Bosse von der Boxabtteilung Shake Hands (TV Leer) feiert in diesem Jahr ein sportliches Highlight, nach dem anderen – der SR berichtete. Vergangenen Samstag erntete...

weiterlesen...

 
   
Share |

AOK: Neues Millionenprojekt

Krankenkasse investiert in ihren Standort in der Altstadt


Die Fassade des ehemaligen AOK Gesundheits-Zentrums bleibt erhalten. Foto: Smidt
Leer Bis Ende 2018 soll beim ehemaligen AOK Gesundheits-Haus in der Brunnenstraße 20 in Leer kein Stein mehr auf dem anderen stehen. Das in die Jahre gekommene Gebäude wird für mehrere Millionen Euro komplett saniert und teilweise abgerissen. Das gab ein Sprecher der AOK bekannt. Die Gesundheitskasse, die in Ostfriesland-Jade insgesamt an 13 Standorten vertreten ist, möchte in Leer die Ortsnähe wahren. „Wir halten an der Altstadt fest.“ Nach einer Bauphase von etwa eineinhalb Jahren wird die AOK Leer ab 2020 nur noch in der Brunnenstraße zu fi nden sein. Ihr Standort in der Friesenstraße wird aufgelöst. „Rund 50 Mitarbeiter für die Telefonberatung und für den Bereich Gesundheitsmanagement stationär (Zusammenarbeit mit norddeutschen Krankenhäusern) kommen in das frisch sanierte Gebäude.“ Derzeit führt die AOK Gespräche mit der Landesdenkmalschutz- Behörde. Diese muss entscheiden, was an der Fassade verändert werden darf und was nicht. Da diese unter Denkmalschutz steht und sie der Altstadt weiter angepasst bleiben soll, werden voraussichtlich nur Kleinigkeiten wie ein Austausch der Fensterrahmen vorgenommen. Insgesamt beschäftigt die AOK nach der Fertigstellung etwa 120 Mitarbeiter in der Altstadt. Davon ist ein Großteil bereits vor Ort. Erst im März dieses Jahres eröffnete die Gesundheitskasse ihre neue Hauptgeschäftsstelle nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder. 

Artikel vom 02.07.2017




» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 19.11.2017


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum