Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  18.10.2018 - 08:20 Uhr

  

Leer (aj) Eva-Maria Kossen ist entsetzt: Ihr kleiner Hund „Baby“ wäre in der vergangenen Woche fast an einer Vergiftung mit Rattengift gestorben. Stundenlang rang der Mischling in einer Tierarztpraxis...

weiterlesen...

 
Hollen (sr) In Deutschland ist es eine Selbstverständlichkeit: der Hahn wird aufgedreht und es fl ießt sauberes Wasser. Davon können viele Menschen auf der Welt nur träumen. Auf Kontinenten wie Afrika...

weiterlesen...

 
Hesel (sr) Der Reit- und Fahrverein Hesel lädt am kommenden Wochenende, 20. und 21. Oktober, zu seinem jährlich stattfi ndenen Reitturnier auf der Reitanlage an der Vorwerker Straße 13 ein. Auf der...

weiterlesen...

 
   

„Fährmann hol över“ ab 1. Mai

Großes Püntenfest mit Live-Musik / Fahrradversteigerung ab 14.30 Uhr


„Fährmann, hol över“ heißt es ab dem 1. Mai wieder auf der Jümme. Fotos: Püntenverein
Wiltshausen (sr). Am kommenden Dienstag, 1. Mai, ist es wieder soweit: Dann heißt es „Fährmann hol över“. Die Püntensaison startet mit einem buntem Fest (siehe Info-Kasten). Seit über 450 Jahren verbindet die Pünte an dieser Stelle Amdorf und Wiltshausen, erstmals urkundlich erwähnt wurde sie im Jahr 1562. Einst Teil des Lüdeweges auf der Handelsroute zwischen Münster und Emden, ist die Pünte heute als touristisches Ausfl ugsziel und über die Grenzen Leers hinaus bekannte Attraktion Teil der Deutschen Fehnroute. Damals wie heute verkehrt die sogenannte Treidelpünte auf der Jümme. An zwei Seilen ziehen die Fährmänner Arnold Höger und Oliver Grensemann die Fähre von einer Seite zur anderen – von Hand. Die kleine Binnenfähre ist laut dem Püntenverein die „älteste handgezogene Fähre Europas und der USA“. Bis zu drei Autos auf einmal oder knapp 30 Fußgänger fi nden auf ihr Platz. Unterhalten wird die Pünte seit 1988 vom Pünten-Verein. Bis 1975 war der Landkreis Leer Betreiber. Seit 2002 ist die Fähre denkmalgeschützt. Die Saison startet traditionell am 1. Mai, eine feierliche Eröffnung läutet diese alljährlich ein. „Bevor es losgehen kann, bekommt die Pünte einen frischen Anstrich“, so Schmunkamp. Gottesdienst als Auftakt Um 10 Uhr starten die Feierlichkeiten mit einem Gottesdienst auf dem Jümme-Deich mit den Pastoren Anita und Claus Dreyer. Begleitet wird dieser vom Posaunenchor Nortmoor. Der Bingumer Shantychor bringt maritime Lieder mit. Verschiedene kulinarische Angebote sorgen für das leibliche Wohl, um 14.30 Uhr fi ndet die Versteigerung von Fahrrädern mit Auktionator Heiko Oltmanns statt. Diesmal gibt es Räder aus den 1970er und 1980er Jahren zu ersteigern, einen Kickroller und viele Kinder-Drahtesel. Ein Stand des Püntenvereins informiert über Geschichte und Initiativen des selbigen und die Chance, selbst zum Mitglied und damit Förderer der Erhaltung zu werden. Außerdem werden dort Schlüsselanhänger, Aufkleber und ähnliche Erinnerungsstücke zum Kauf angeboten, darunter auch die beliebten Saisonaufkleber. In der Saison 2017 überquerten mit dem bekannten Ruf „Fährmann, hol över“ insgesamt 3.239 Fußgänger, 9.232 Fahrräder, 501 Motorräder und 461 Autos auf diesem Weg die Jümme. Die Fährsaison dauert vom 1. Mai bis zum 30. September, die Pünte verkehrt in der Woche mittwochs bis freitags von 10 bis 17.45 Uhr, an Samstagen und Sonntagen ebenfalls von 10 bis 17.45 Uhr. Eine Fahrt kostet für Fußgänger einen Euro, für Radfahrer 1,50 Euro, Motorradfahrer zahlen drei Euro, mit dem Auto: vier Euro.    

Artikel vom 28.04.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 14.10.2018


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum