Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  21.01.2019 - 22:15 Uhr

  

Leer (aj) Angefangen hat Rita Krauzes Süßigkeiten-Karriere im August 2012, als sie sich als Franchise-Partnerin mit einer ?Gummizelle? in der Mühlenstraße 14 selbständig machte. Anfang 2014...

weiterlesen...

 
Südgeorgsfehn (aj) Großalarm in Südgeorgsfehn: In einem Windpark geriet am Mittwochnachmittag eine 98 Meter hohe Windenergieanlage in Brand. Die Flammen waren bis zur Autobahn 28 zu sehen. Gegen...

weiterlesen...

 
Atlanta/Holte (jos) Die Drachenboot-WM ist seit sieben Wochen vorbei. Und auch Maike Zimmermann ist heil und gesund zurück aus Atlanta. Die Holterin paddelte vom 13. bis 16. September im Kader der...

weiterlesen...

 
   

 Wertstoffhöfe mit neuen Preisen

Zum Jahresanfang gibt es eine neue Preisliste / Bislang nach Gewicht abgerechnet


Erhard Harms (r.) aus Ihrhove überreicht seine alten Elektrogeräte auf dem Wertstoffhof in Breinermoor an Werner Würdemann vom Landkreis Leer. Foto: Landkreis

Breinermoor (sr). Ab dem 1. Januar werden auf allen Wertstoffhöfen die Abfälle einheitlich nach Volumen und mit neuen Preisen angenommen. Bislang wurden die Abfälle auf dem Wertstoffhof in Breinermoor und auf der Umschlaganlage Borkum noch nach Gewicht abgerechnet. Die kostenlose Anlieferung von Grünabfällen wie Laub und Sträucher bis zu einem Kubikmeter entfällt. Mit dieser Regelung soll auch die Verwertung im eigenen Garten wieder gefördert werden, so der Abfallwirtschaftsbetrieb in einer Mitteilung. Für einen halben Kubikmeter sind ab Januar folgende Preise zu zahlen: Grünabfall (vier Euro), Sperrmüll (zehn Euro), Altholz (sechs Euro), Bauschutt (14,50 Euro) sowie Bau- und Abbruchabfälle (17,50 Euro). Für Autoreifen sind zukünftig je Stück vier Euro zu zahlen. Auf dem Wertstoffhof Breinermoor können noch weitere Abfälle abgegeben werden: Restabfall (zehn Euro), asbesthaltige Abfälle (45 Euro) und Dämmmaterial für 13,50 Euro je halber Kubikmeter. Die Preise und die Abrechnung nach Volumen gelten nun auch für private Anlieferungen auf dem Wertstoffhof in Breinermoor. Die Entgelte entsprechen den tatsächlichen Annahme- und Entsorgungskosten. Die Nutzer der Wertstoffhöfe zahlen den Aufwand, der für die Nutzung entsteht. Altöl kann in Breinermoor weiterhin für 0,25 Euro je Kilogramm abgegeben werden. Die Wertstoffhöfe im Kreisgebiet haben folgende Öffnungszeiten: Freitag 13 bis 18 Uhr und Sonnabend 8 bis 13 Uhr. Der Wertstoffhof in Breinermoor kann täglich montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr sowie sonnabends von 8 bis ebenfalls 13 Uhr angefahren werden. Für weitere Fragen rufen Sie unter der Service-Nummer 0800-9252423 an.  


Artikel vom 29.12.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 20.01.2019


BEILAGEN


E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta   DasBLV

 

 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum