Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  24.03.2019 - 14:42 Uhr

  

Leerort Dort, wo in Leerort sonst die Kanonen stehen, klafft seit mehreren Monaten eine Lücke. „Bei unserer Kontrolle wurden an den Kanonen im vergangenen Sommer erhebliche Mängel am...

weiterlesen...

 
Ihrhove (sr) Die Theatergruppe „De Dörpkrug- Spölers“ aus Ihrhove präsentiert in diesem Jahr ihr neues Stück „Alice weer up Fuerte“ von Stefan Erdmann. Zum...

weiterlesen...

 
Bunde (sr). Auf Vorschlag des Turnkreises Leer und mit Unterstützung des Ostfriesischen Turn- und Sportfördervereins (OTS) baut der TV Bunde nun einen Einradstützpunkt in Bunde auf, um...

weiterlesen...

 
   

 Dieter Kalis als Komparse im Friesland-Krimi

Moormerländer ist als Hobbyschauspieler erfolgreich


Hatten viel Spaß bei den Dreharbeiten: Dieter Kalis (r.) hier mit Kommissar Brocki (Felix Vörtler) und Beerdigungsunternehmer Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus). Foto: Privat

Moormerland/Leer (gb). Wenn am kommenden Samstag der nächste Friesland- Krimi über den Bildschirm fl immert, wird Dieter Kalis aus Moormerland ganz besonders aufmerksam vor dem Fernseher sitzen. Der Hobbyschauspieler hat eine Rolle im neuesten Friesland-Teil „Asche zu Asche“, der am 19. Januar um 20.15 Uhr im ZDF gezeigt wird. „Ich spiele einen katholischen Priester, der den Beerdigungszug anführt“, sagt Kalis. „Die Dreharbeiten waren an einem sehr heißen Frühlingstag in Ditzum“, erinnnert er sich. Die Rolle ergatterte Kalis über eine Casting-Agentur, bei der er seit einigen Jahren gelistet ist. „Ich bekam einen Anruf, ob ich mitmachen möchte. Da habe ich nicht lange gezögert“. Zu seiner aktiven Berufszeit war Kalis erfolgreicher Banker. Doch jetzt, im Ruhestand, kann er seiner wahren Leidenschaft frönen - der Schauspielerei. Der 65-Jährige ist mittlerweile schon ein alter Hase im Filmgeschäft. Im Tatort mit Maria Furtwängler spielte er einen Journalisten. Auch im Kinofi lm „Meine teufl isch gute Freundin“ hatte er eine Rolle. „Ich werde oft gebucht, weil ich vielseitig bin und mit jeder Rolle zurecht komme“. Zurzeit muss Kalis etwas kürzer treten, weil er Probleme mit der Hüfte hat. Aber er ist zuversichtlich, dass er schon bald wieder durchstarten kann. Vielleicht beim zehnten Frieslandkrimi, der im Frühjahr gedreht wird?   


Artikel vom 13.01.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 24.03.2019


BEILAGEN



E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum