Bahnübergang wird einseitig gesperrt

In dieser Woche wird mit den Arbeiten am Fußgängertunnel beim Bahnübergang in der Bremer Straße begonnen. Dazu muss der Übergang in eine Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Ab Mittwoch, 4. Dezember, ist der Bahnübergang für Autofahrer, die stadtauswärts fahren wollen, gesperrt.
Fußgänger und Radfahrer können den Bereich während dieser Zeit über die nördliche Nebenanlage in beide Fahrtrichtungen passieren. Die Autofahrer müssen indes über die Friesenstraße, die Augus-tenstraße und den Stadtring ausweichen. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Die Sperrung des Bahnübergangs wird voraussichtlich bis zum 31. Dezember kommenden Jahres andauern. Stadteinwärts kann der Verkehr wie gewohnt fahren. Dort sind keine Einschränkungen geplant.                            Foto: Kea Klün

Beilagen

Jobs

Kontakt

Zeitung nicht bekommen? Melden Sie sich unter 0491-45424349 oder wochenzeitungen@zvo-online.de.