Werbung im SonntagsReport: Mediadaten · Kleinanzeigen Impressum
  20.05.2019 - 13:47 Uhr

  

Leer (gb). War es eine Mutprobe oder ein Unfall? Vor einer Woche ist ein Jugendlicher vom Dach des City-Parkhauses an der Bürgermeister- Ehrlenholtz-Straße gestürzt und hat sich beim...

weiterlesen...

 
Rhauderfehn (aj). Vor rund einem Jahr rief der Seniorenbeirat der Gemeinde Rhauderfehn in Kooperation mit dem Gymnasium Rhauderfehn die Seniorengruppe „Smartphone & Co.“ ins Leben. Die...

weiterlesen...

 
Leer (am). Der Orgadata- Cup von Fortuna Logabirum findet am kommenden Wochenende, 25. und 26. Mai, zum neunten Mal statt, aber nie erreichte er Dimensionen, wie in diesem Jahr. „Wir sind vor...

weiterlesen...

 
   

Socken bezahlen den Abiball

 

UEG-Schüler machten mit Kleinigkeiten 1.200 Euro für die Abikasse


Die Zwölftklässler Ida Schröder (v. l.), Paul Ahrend, Luis Perlich und Deike Bornemann halfen mit, die Spendenaktion von „Neue Masche“ am Ubbo-Emmius-Gymnasium auf die Beine zu stellen. Foto: Jan-Ole Smidt

Leer (jos) Es braucht pfiffige Schüler, um einen Abiball, der circa 20.000 Euro kostet, zu organisieren und zu bezahlen. So pfi ffi g wie die Schüler des zwölften Jahrgangs des Ubbo- Emmius-Gymnasiums in Leer. Mit durchdachten Aktionen kommen sie ihrem Ziel von einer „dicken Party“ immer näher. Bei einer dieser Aktionen half das Freiburger Fundraising- Unternehmen „Neue Masche“. Dieses hat sich auf die Fahne geschrieben, Gruppen aller Art mit dem Organisieren von Spendenaktionen zu unterstützen. Im vergangenen Jahr in der Vorweihnachtszeit brachten die Zwölftklässler Pakete mit den Namen Helga, Fridolin und Annika an den Mann. In all diesen Paketen befanden sich fünf paar Socken. Leeraner konnten sich in einem Katalog über die Produkte von „Neue Masche“ informieren. Neben Socken konnten auch Unterwäsche, Schmuck, Tees, Gewürze, Seifen und Kalender gekauft werden. Das Besondere an der Produktpalette: Alles kommt entweder aus ökologischem Anbau oder ist zu fairen Verhältnissen produziert. Die Pakete kosteten zwischen 15 und 20 Euro. Vier Euro eines jeden verkauften Paketes wanderten in die Abikasse der Gymnasiasten. „Wir haben genau 308 Pakete verkauft. Umgerechnet: 1.232 Euro“, freut sich Paul Ahrend, der die Aktion mitorganisierte. Nach Aussage von „Neue Masche“ zählt der derzeitige Abiturjahrgang des UEG zu den erfolgreichsten Gruppen des letzten Jahres in ganz Deutschland. Und nicht nur mit diesem, sondern auch mit weiteren Projekten hat der Jahrgang auf sich aufmerksam gemacht. Die jüngste Aktion nannte sich „Abi in Concert“. Wie bereits im letzten Jahr traten Musikgruppen und Schüler des zwölften Jahrgangs vor einem großen Publikum auf, um auf sich aufmerksam zu machen. „Dort kamen unter anderem durch unseren Sektund Brezel-Verkauf knapp 1.800 Euro zusammen“, sagt Paul Ahrend, der mit seinem Jahrgang zum jetzigen Zeitpunkt etwas mehr als 9.000 Euro für den Abiball zusammen hat.


Artikel vom 17.02.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht



E-PAPER


Wählen Sie hier Ihre Ausgabe:

 SonntagsReport vom 19.05.2019


BEILAGEN



Leer-Aktuell Mai 2019

E-PAPER ARCHIV

E-Paper Archiv


SITEMAP


Aktuelles
Nachrichten
Landkreis Leer   » Stadt Leer
» Landkreis
Sport  
Young  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Familienanzeigen  
Kontakt
Geschäftsleitung  
Verlags- und Anzeigenleitung  
Anzeigenabteilung  
Verwaltung  
Redaktion  
Technik  
Weg zu uns  
Mediadaten  
Online-Medien
Sonderbeilage  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Impressum
Impressum  
AGB  
 
Verlag SonntagsReport GmbH & Co. KG · Mühlenstraße 57 · 26789 Leer · Tel. (0491) 96 96 96 · info@sonntags-report.de           · Kontakt          · Impressum